Neu Kooperation zwischen IOTA Foundation und ITIC

Neue Kooperation für IOTA Foundation

Die IOTA Foundation, die dezentrale Plattform mit großen Ambitionen, hat eine neue Partnerschaft mit dem International Transportation Innovation Center (ITIC) geschlossen, um eine globale Allianz intelligenter Testumgebungen für Mobilität aufzubauen.

Eine Neue Kooperation für IOTA Foundation worum geht es?

Der Fokus von ITIC liegt auf dem Aufbau eines globalen Netzwerks offener und geschlossener Testbeds zur Entwicklung und Bewertung von AI-basierten nachhaltigen Mobilität-Services. ITIC möchte Entwicklern den Zugang zu Testflotten und Testinfrastrukturen in einem weltweiten Netzwerk von Testumgebungen ermöglichen. Durch die Partnerschaft mit der IOTA Data Market Initiative hoffen sie, eine einheitliche Plattform für die Beschaffung, den Austausch und die Auswahl von qualitativ hochwertigen Testdaten aus zertifizierten Teststandorten anbieten zu können.

Die beiden Unternehmen sagen, dass sowohl öffentliche als auch privat betriebene Testumgebungen in der Lage sein werden, an der "ITIC Mobility Testbed Alliance" teilzunehmen, einer speziellen Initiative von ITIC, die von der IOTA Foundation unterstützt wird, und ihre Testkapazitäten auf die Anforderungen eines globalen Marktes verteilter Entwickler auszurichten.

IOTA-Mitbegründer Dominik Schiener sagte, dass die Allianz als Testfeld für neue Geschäftsmodelle dienen wird.

"Wir freuen uns darauf zu zeigen, wie IOTA-basierte Mobilitätsdienste die Effizienz und Skalierbarkeit auf Transaktionsebene drastisch verbessern können und wie der IOTA Data Marketplace genutzt werden kann, um Fahrzeug- und Infrastruktur-Testdaten über die teilnehmenden Testeinrichtungen hinweg zu kaufen und zu verkaufen."

ITIC CTO Dr. Joachim Taiber fügte hinzu, dass das Zeitalter der gemeinsam genutzten Daten für Mobilitätsdienste standardisierte Wege zur Durchführung von Datentransaktionen unter Berücksichtigung von Sicherheit, Skalierbarkeit und Nachhaltigkeit erfordert.

"Und das ist auch ein globales Geschäft"

fügte Taiber hinzu.

"Deshalb muss unser Modell zur Finanzierung von Innovationsprojekten im Bereich der intelligenten Mobilität über mehrere Testbeds, mehrere Interessengruppen, sowohl auf der Fahrzeug- als auch auf der Infrastrukturseite und über die Märkte hinweg funktionieren."

David Sønstebø, Mitbegründer von IOTA, sagte, dass die IOTA Stiftung eine umfassende Arbeitsgruppe für Automobil- und Verkehrswesen einrichtet.

"Diese Zusammenarbeit zwischen der IOTA Foundation und dem ITIC im Rahmen der Mobility Testbed Alliance stellt den ersten offiziellen Schritt auf dem Weg zu diesem wichtigen Ziel dar. Es ist wichtig für uns, dass wir betonen, dass dies die erste Phase einer großen Vision ist, die sich im Laufe des Jahres 2018 entfalten wird".

Die Priorität von IOTA besteht darin, eine weltweite Gemeinschaft von Entwicklern zu schaffen, die intelligente Mobilitätsanwendungen unter Verwendung des Open-Source-Protokolls und der IOTA-Datenmarktplattform entwickeln, um ein gemeinsames automatisiertes und nachhaltiges Mobilitäts-Ökosystem mit dem höchstmöglichen Maß an Sicherheit zu ermöglichen. IOTA will das Rückgrat der "neuen autonomen Maschinenökonomie" sein.

Sebastian
 

Ich bin leidenschaftlicher Webentwickler und Programmierer. Alles was mit Web zu tun hat begeistert mich. Da ist auch klar, dass die Welt der Kryptowährungen mich nicht kalt lässt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen