Aus für Bitcoin Mining in China

Aus für Bitcoin Mining in China

Es könnte sein, dass das Bitcoin Mining in China vor dem aus steht. Die oberste Internet-Finanzaufsichtsbehörde des Landes, die Leading Group of Internet Financial Risks Remediation, hat eine Mitteilung herausgegeben, in der sie die Kommunalverwaltungen aufforderte, die Bitcoin Mining Betriebe zu "führen", um einen "geordneten Ausstieg" aus dem Geschäft zu erreichen. Bloomberg und Reuters berichteten zuvor unter Berufung auf Regierungsquellen, dass China die Stromversorgung von Bitcoin Mining Betriebe einzuschränken plant.

Kommt jetzt der Bitcoin Mining Verbot in China?

"Derzeit gibt es einige so genannte Miningbetriebe, die virtuelle Währungen herstellen." Sie haben riesige Mengen an Ressourcen verbraucht und Spekulationen über Kryptowährungen angeheizt," so das Dokument vom 2. Januar. Das Dokument, das an die lokalen Ämter der Internet-Finanzaufsichtsbehörde herausgegeben wurde, fordert die lokalen Behörden auf, Maßnahmen im Zusammenhang mit Strompreis, Landnutzung, Steuern und Umweltschutz zu ergreifen, um unter anderem die Bitcoin Mining Arbeiter dazu anzuleiten, das Geschäft aufzugeben. Die Ämter sollen am jeden 10 des Monats über die Fortschritt des Ausstiegs berichten.

benfalls online durchgesickert war ein separates Dokument vom 4. Januar aus dem Xinjiang-Büro der Internet-Finanzaufsichtsbehörde. In dem Dokument wird die Gemeinde in der westlichen Region aufgefordert, bis zum fünften Tag eines jeden Monats über die Fortschritte bei dem Ausstieg zu berichten. Sie verwies auch auf Bedenken hinsichtlich des Energieverbrauchs und der Spekulationen wie im Dokument auf nationaler Ebene.

Zhang Qiubin vom Büro in Xinjiang bestätigte die Echtheit des lokalen Dokuments, weigerte sich aber, auf nationaler Ebene Stellung zu nehmen. Beide Dokumente weisen jedoch darauf hin, dass die regulatorischen Entscheidungen über den Bitcoin Mining während eines Treffens im November zwischen der Internet-Finanzaufsichtsbehörde und ihren lokalen Zweigstellen getroffen wurden.

Die Internet-Finanzaufsichtsbehörde wurde von Chef der Zentralbank gegründet.

Die Leading Group of Internet Financial Risks Remediation wurde 2016 vom chinesischen Kabinett unter der Leitung von Pan Gongsheng, einem stellvertretenden Gouverneur der chinesischen Zentralbank, ins Leben gerufen. Pan sagte im Dezember, dass die Zentralbank die richtigen Entscheidungen getroffen hat, indem sie die ersten ICOs  verbot und die lokalen Kryptowährung Umtauschgeschäfte abschaltete. Er sagte auch den Tod von Bitcoin voraus.

In China wird mehr als zwei Drittel der weltweiten Bitcoin Mining geleistet.

Auf China entfallen mehr als zwei Drittel der weltweiten Verarbeitungsleistung, die für den Bitcoin Mining aufgewendet wird. Es ist auch die Heimat einiger der weltweit führenden Hersteller von Maining Hardware, die in der Regel auch große Maining Pools betreiben - Gruppen von Minern, die sich bereit erklären, ihre Ressourcen zusammenzuführen , um ihre Chancen zu verbessern, Bitcoin zu finden.

Peking macht sich Sorgen um das soziale Chaos, das von Kleinanlegern ausgelöst wird, die Geld verlieren, indem sie in riskante Finanzprodukte investieren. Deswegen gehen sie gegen Anlageinstrumente wie Peer-to-Peer-Kredite und Online-Versicherungen vor. Die Abschaltung des Kryptowährung Austauschs allein reicht nicht aus, um den Hype um Bitcoin und andere Kryptowährungen einzudämmen, wie aus den Dokumenten hervorgeht. Schon jetzt verlagern einige der größten Bitcoin Miner Chinas ihre Aktivitäten nach Übersee, wobei die USA und Kanada zu den beliebtesten Optionen zählen.

Dennoch haben die Unternehmen Zweifel an der Wirksamkeit des staatlichen Vorgehens. Kommunalverwaltungen haben starke Gründe, die großen Mining Farmen vor Ort am Laufen zu halten, angesichts der enormen Steuer- und Stromrechnungen, die sie bezahlen. Ein Mitarbeiter von Bitmain in Peking, der einige der größten Mining Farmen der Welt betreibt, berichtete Quartz , dass das Unternehmen nichts von der Regierung von Xinjiang über seine dortigen Mining Aktivitäten gehört habe...

Was die Mining Farmen angeht, die kleineren Minern gehören, vor allem in den Bergregionen der Provinzen Sichuan und Yunnan, so ist es fast unmöglich, die Miner zu lokalisieren. Eine wachsende Zahl von privaten Eigentümern von Wasserkraftwerken in den beiden Regionen haben damit begonnen, Mining Hardware selbst zu betreiben, da der Preis für Bitcoin stark angestiegen ist, sagte Du Jun, Gründer von Node Capital, einer in Peking ansässigen Venture-Capital-Firma, die sich auf die Blockchain Industrie konzentriert, zu Quartz, bevor er von der jüngsten Abschaltung Bemühungen  erfuhr.

Was ist deine Meinung Kommt jetzt Bitcoin aus, immerhin sind in China die größten Miner beheimatet. Schreib  einen Kommentar. 

Sebastian
 

Ich bin leidenschaftlicher Webentwickler und Programmierer. Alles was mit Web zu tun hat begeistert mich. Da ist auch klar, dass die Welt der Kryptowährungen mich nicht kalt lässt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen